4. Oktober 2010

Peter Hanson im Ryder Cup 2010

Bevor es heute mit einem Tag Verspätung in die letzte Runde des Ryder Cup 2010 geht, werden wir einen kurzen Blick auf den einzigen schwedischen Spieler im Team, den Debütant Peter Hanson.

Peter spielte bisher recht unspektakulär, im ersten Foursome in der Session 2 ging er mit Partner Jimenez gegen Woods und Stricker unter. Schon nach Loch 15 war Schluss. Beim zweiten Mal machten die Beiden es besser und besiegten Watson und Overton im Fourball in der Session 3. Macht also einen Punkt für Hanson. 
Heute allerdings hat Hanson die große Chance den schwachen Phil Mickelson eine weitere Niederlage zuzufügen und so zum Gesamtsieg von Europa beizutragen. Wir sind gespannt auf seine Leistung. Der Gegner sollte auf jeden Fall Motivation genug sein.

Hier gehts zur Ryder Cup Statistik von Peter Hanson und hier zu seiner Biographie.


Kommentare:

  1. gerissen hat er bislang leider nix, 4 down nach 4

    AntwortenLöschen
  2. Das könnte man so sagen. Ziemlich schlecht.

    AntwortenLöschen