21. November 2012

LET Tour kommt zurück nach Schweden - Helsingborg Open 2013 in Vasatorp

Ein großer Schritt für den schwedischen Golfsport, für die Region Skåne in Südschweden und vor allem für die vielen Talente bei den Damen in Schweden. Im nächsten Jahr findet endlich wieder ein Ladies European Tour (LET) Event im eigenen Land statt. Austragungsort der Helsingborg Open wird der Tournament Course des Vasatorp Golf Clubs. Ein relativ neuer von Arthur Hills gestalteter Platz, den ich in diesem Sommer selbst spielen konnte und der zu den besten in Schweden zählt. Eine schöne Herausforderung für die Damen. Die Fotos hier im Artikel sind von meiner Runde in diesem Jahr, den Platz habe ich hier etwas ausführlicher beschrieben.

"Es ist strategisch sehr wichtig für das schwedische Golf, dass wir auf der LET wieder präsent sind. Wir wissen, dass große Turniere in der Vergangenheit eine wichtige Inspirationsquelle für jüngere Spieler waren. Dass wir nun in der Lage sind, unsere schwedischen Superstars bei einem Heimspiel sehen zu können, inspiriert hoffentlich viele junge Talente für die Zukunft", sagte Gunnar Håkansson, der Generalsekretär der schwedische Golf Federation (SGF).

Gespielt wird im nächsten Jahr vom 05. bis 08. September und dieses Datum, eine Woche vor der großen Evian Championship in Frankreich, bietet ideale Voraussetzungen für ein starkes Spielerinnen-Feld. Ausgetragen werden die Helsingborg Open als Zählspiel über 72 Löcher mit einem Preisgeld von 250.000 Euro.

Seit 2008, als mit dem Scandinavian TPC und dem Göteborg Masters sogar zwei Turniere gespielt wurden, gab es kein Top-Event des Damengolfs mehr in Schweden. Es gibt allerdings eine lange Tradition großer Damen-Golfturniere im Land. Das erste europäische Tour-Event in Schweden wurde 1985 gepielt und im darauf folgenden Jahr konnte Lotta Neumann den ersten Heimsieg für Schweden verbuchen. Insgesamt 15 Mal konnten schwedische Golferinnen bei Turnieren in Ihrem Heimatland gewinnen.

In Vasatorp wurde übrigens im Jahr 2002 das letzte Mal Profigolf der Damen gespielt (damals noch auf dem alten Platz) und keine geringere als Annika Sörenstam hat dieses Turnier gewonnen. 


Mit Material von golf.se
Copyright Bilder: Der Exilgolfer

10. November 2012

IGTM - International Golf Travel Market

Schwedens "15 minutes of fame", letztes
Jahr auf der IGTM in Belek.
Wie jedes Jahr im Herbst steht auch in diesem Jahr wieder die wichtigste Messe für alle Anbieter und Dienstleister rund um das Thema Golfreisen auf dem Programm. In der nächsten Woche treffen sich so ziemlich alle aus der Branche beim International Golf Travel Market (IGTM) in Vilamoura, im Süden Portugals. Nachdem die Türkei als Gastgeberland im letzten Jahr bei mir keinen bleibenden Eindruck hinterlassen hat (ewig lange Transfers, schlechte Messehalle, ich mochte das Maxx Royal nicht), kann es in Portugal direkt am Meer und mit einem Zimmer im Messehotel Tivoli Marina eigentlich nur besser werden. 

Wir vertreten wieder Schweden als DMC (Destination Management Company). Das heißt, wir bieten Reiseveranstaltern aus aller Welt den Service in Schweden Golfreisen durchzuführen. Dafür buchen wir Tee Times und Hotels, arrangieren Transfers und helfen bei allen anderen Fragen und Wünschen. Und die Nachfrage nach Golfreisen nach Schweden steigt langsam aber stetig. Zum ersten Mal seit wir an der Messe teilnehmen, sind alle im Vorfeld fest vereinbarten Terminslots vergeben. Ich werde also nicht viel vom Strand, geschweige denn von den schönen Golfplätzen in der Umgebung sehen, sondern richtig viel arbeiten. 

Irland & Schottland mit riesigen Ständen auf der IGTM
Spannend ist es immer wieder zu sehen, was die großen Golfdestinationen so anstellen. Bei denen fließt richtig Geld von Tourismusmarketing-Organisationen und haben dementsprechend auch ganz andere Möglichkeiten. Schottland, Irland, die arabischen Länder, die Türkei, Spanien und Portugal sind da zum Beispiel zu nennen. Der Aufwand der vor allem im Konkurrenzkampf der südlichen Winterdestinationen betrieben wird, ist enorm. 

Klein aber fein - der Schweden Stand
Unsere Möglichkeiten in Schweden sind da etwas begrenzter. Das Golferlebnis allerdings, wenn man erst einmal dort ist, dafür umso schöner. Keine Bettenburgen, keine Massenabfertigung, dafür wunderschöne Natur und einige der tollsten Golfplätze in Europa. Wir helfen übrigens nicht nur Reiseveranstaltern weiter bei den Reiseplanungen. Auch für Privatpersonen und -gruppen planen und buchen wir gerne die Reise. Erste Informationen finden sich auf der Website www.sweden-golf.de, wir freuen uns aber auch über den direkten Kontakt am Telefon oder per Email

Copyright alle Fotos: der Exilgolfer