6. Dezember 2012

Schwedens ältester Golfclub wird renoviert

Göteborgs Golf Klubb, der älteste Golfclub in Schweden, hat damit begonnen, den eigenen Platz in Hovås, einem Vorort der zweitgrößten Stadt Schwedens, zu renovieren. Das Projekt ist langfristig angelegt, der Spielbetrieb soll aber nicht gestört werden. Durchgeführt wird die Arbeit von Christian Lundin von (re)Golf. Wie die Website Golf Course Architecture berichtet, hat die erste Phase der Umbauten in diesem Herbst begonnen.

Göteborgs Golf Klubb wurde im Jahr 1902 als erster Golfclub Schwedens von Viktor Setterberg gegründet. Setterberg wird in Schweden liebevoll der "Vater des Golfsports" genannt. Er ist auch der Gründer des schwedischen Golfverbands im Jahr 1904.

Der 18-Loch Platz des Göteborg Golf Klubb liegt direkt am Meer auf einem für einen Golfplatz sehr kleinem Areal von nur 30 Hektar. Der Platz entstand an dieser Stelle im Jahr 1904, das heutige Design stammt zum größten Teil von 1932, als der englische Designer Andrew Persson den Auftrag zum Umbau erhalten hatte. 

Die Planungen für die Renovierung erstrecken sich über mehrere Jahre und umfassen viele kleinere und größere Modifikationen. Dem Club und den Designern ist es dabei wichtig, die Historie des Platzes zu betonen. So soll zum Beispiel die zweite Bahn, das älteste noch existierende Loch in Schweden, nach einem Luftbild aus dem Jahr 1943 wieder nach dem historischen Vorbild hergestellt werden.

Copyright Hinweis: Die Bilder sind historische Bilder von der Website des Göteborgs Golf Klubb.

Kommentare:

  1. I know, u can find a lot of golf spaces in Danmark- cause its a flat country, but Sweden-maybe, i don't know

    AntwortenLöschen
  2. You should make your homework. Sweden has almost 500 golf clubs and 500.000 golfers. A lot more than in Denmark.

    AntwortenLöschen