16. Januar 2013

Schwedens coolster Golfer geht zu Cobra Golf/Puma


Fotos: Cobra Golf/Puma
Jesper Parnevik, der bunte Vogel der schwedischen Profigolfer hat mit Cobra Golf / Puma einen neuen Sponsor gefunden, der richtig gut zu ihm passt. Der 47-jährige Parnevik spielt damit in den selben Kleidern und mit den selben Schägern wie der viel jüngere und in den USA sehr beliebte Ricki Fowler. Eines hat Parnevik dem jungen Talent aber voraus: 13 Turniersiege auf der PGA und der European Tour.

Parnevik, der momentan nur aufgrund einer medical exemption auf der PGA Tour spielberechtigt ist, hat bei Cobra Golf übrigens auch zwei schwedische Kollegen. Jonas Blixt und Johan Edfors spielen beide für die Marke, die im März 2010 vom Sportartikelhersteller Puma übernommen wurde.

Sein Markenzeichen in der Vergangenheit war der hochgeklappte Visor seiner Kappe sowie ein hinter das Ohr geklemmtes Tee. Seine Outfits hatten oft einen sehr coolen 70er Jahre Retro-Schick. Die oft knalligen Farben und Design von Puma müssten also gut zu ihm passen.


Hoffen wir mal, dass das auch für das Arbeitsgerät zutrifft, mit dem es Parnevik noch einmal auf der Tour versuchen will. Im letzten Jahr sah es nämlich schon danach aus, dass er nach einigen Operationen aufgrund von Rückenproblemen seine Karriere beenden muss. Was kommt nun in sein Bag?

AMP CELL Pro Driver 7,5°
AMP CELL Fairway (prototyp) 13°
AMP Forges järn 3-P
Trusty Rusty, 49° och 53°

8. Januar 2013

"Jack Nicklaus Redesign" Ullna Golf Club stellt Bahnguide vor

Es geht endlich los an den Ufern des Sees Ullna. Der Ullna Golf Club war ganze zwei Jahre lang geschlossen für eine gründliche Renovierung durch keinen geringeren als Jack Nicklaus selbst. 

Das lange Warten für die Mitglieder des Clubs und für viele Greenfee Gäste neigt sich jetzt langsam dem Ende zu, denn Anfang Juni darf endlich wieder auf dem Platz gespielt werden. Um die Wartezeit bis Juni weiter zu verkürzen und die Neugierde zu steigern, hat der Club heute den offiziellen neuen Bahnguide veröffentlich. 

Die ganze Geschichte, des 1981 eingeweihten und von Sportlegende Sven Tumba entworfenen Platz kann man hier lesen. Bilder und Informationen zum Umbau gibt es auch direkt bei Jack Nicklaus Design auf der Homepage