10. Oktober 2014

Höstgolf

Die Schweden haben ja immer wieder schöne Begriffe für viele Dinge. Am bekanntesten ist vermutlich die Fika, eine Institution in Schweden. 

Für uns Golfer geht die Saison langsam aber sicher dem Ende entgegen, aber natürlich versuchen wir noch so oft wie möglich eine Runde zu drehen und den immer kürzer werdenden Tagen ein paar Löcher abzutrotzen. Es ist oft nass (ich spiele ganz gerne in meinen Gummistiefeln, damit würde ich vermutlich vom Platz fliegen in Deutschland) und richtig warm ist es auch nicht mehr. Dafür ist das Gras abseits des Fairways schon wieder runter gemäht und die Bälle finden sich leichter und ab und zu lässt sich die Sonne blicken und taucht die herbstlichen Bäume in ein wunderbares Licht. 

Und wie fasst der Schwede das alles in einem Wort zusammen? Ganz einfach, Höstgolf - Herbstgolf. Einfach nur schön. So wie heute die 9 Loch in meinem Club Bro Bålsta

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen